Parken in Renesse am Strand
Großer Transferium Parkplatz im Ortszentrum

Parkplatz Transferium am Rolandsweg

Parken am Transferium:

Wenn Sie in Renesse Urlaub machen, dann sollten Sie Ihr Auto so wenig wie möglich nutzen und die sehr belebte Hauptstrasse mit dem Auto möglichst meiden. Lassen Sie Ihr Auto am Ferienhaus stehen oder parken Sie am Transferium. Route von Horizon nach Transferium

Frei parken in Renesse

Das Parken am Transferium ist kostenlos. Vom Transferium bis zum Zentrum sind es weniger als fünf Minuten zu Fuß.
Vom Tranferium bis zum nächsten Strand sind Sie ca. 30 - 45 Minuten zu Fuß unterwegs. In der Hauptsaison können Sie auch mit dem Touristenbus kostenlos zum Strand fahren.

Das Parken auf nicht ausgewiesenen Stellflächen ist streng verboten.

Busse in Renesse

Ab April bis Mitte September fahren Busse (gratis) vom Transferium zu den Stränden von Renesse.
Die Bulinien starten am Transferium und enden auch wieder am Transferium.
- Lijn 2: Centrum - Hotel Zeeuwse Stromen
- Lijn 3: Hoogenboomlaan (campings, vakantieparken) - Watergat strand.
Eine Haltestelle ist an der Zufahrt zum Campingplatz Julianahoeve neben dem Bungalowpark de Horizon.
- Lijn 4: Lagezoom / Hogezoom
- Lijn 5: Haamstede campings en vliegveld
- Lijn 6: Rampweg Strand

Tranferium Busse
Quelle: renesse.com

Nachtbus Renesse / NightExpress

Kostenpflichtiger Transfer von den Disco's zu den Campingplätzen.

Parkplatz am Strand







Parken in Renesse

Mit dem Auto zum Strand, Parken am Strand

Renesse parken
Es gibt auch kostenpflichtige (1.Mai - 31. Oktober) Parkplätze die nahe am Strand liegen,

1. Parkplatz Duinweg - Scholderlaan Route zum Parkplatz Duinweg

2. Parkplatz in der Nähe von Pension Zeerust, Rampweg Route zum Parkplatz Rampweg

Das Parken während der Monate Mai bis Oktober in Renesse ist leider nicht ganz billig.
In Strandnähe kostet das Parken 1,- € pro angefangene Stunde.
In der übrigen Zeit ist es bisher kostenlos.

Zu Fuß oder mit dem Rad zum Strand

Den Strand können Sie vom Ferienhaus Horizon-8 aus bequem in 5 Minuten mit dem Fahrrad oder zu Fuß in 15-20 Minuten erreichen.
Biegen Sie am Parkausgang rechts ab und folgen Sie dem Weg neben der Straße bis ans Ende.
Dort finden Sie einen großen Parkplatz für Fahrräder. Im Sommer ist dieser sogar bewacht. Oder Sie nehmen sich den Bollerwagen, packen alles zusammen(Strandmatten, Decken und Windschutz u.v.m. finden Sie im Gartenhaus) und gehen zum Strand.
Die Straße zum Strand ist wenig befahren, da die Nutzung nur für Anlieger erlaubt ist. Am Strandaufgang gibt es keine Parkmöglichkeiten für Autos.